Die Sichere Wohnungstür

Die Sichere Wohnungstür

 

DIE MONTAGE: SICHER, SAUBER UND UNKOMPLIZIERT

Saubere Montage ohne Stemm- und Malerarbeiten
Wer hat schon gern Handwerker im Haus? Nur selten verlaufen Renovierungsarbeiten ohne Unannehmlichkeiten. Eine der vielen Besonderheiten der GRAUTE-Wohnungseingangstür ist die formschöne Sicherheitsnachrüstzarge, die speziell für die Sanierung konzipiert wurde. Die am Baukörper fest verankerte Stahlzarge muss nicht aufwendig entfernt werden. Dies spart viel Schmutz und Lärm, da keine Stemmarbeiten anfallen. Die GRAUTE-Nachrüstzarge ummantelt von innen sauber die Stahlzarge. Dadurch sind in der Regel keine Anputz- und Malerarbeiten notwendig.

Sparen Sie wertvolle Zeit
Das Entfallen der Demontage und das einfache Einsetzen des verschweißten Nachrüstrahmens verkürzt den Zeitraum der Arbeiten, so dass in nur wenigen Stunden Ihr Wohnungseingang in neuem Glanz erstrahlt. Mehrtägiger Urlaub für die Renovierungsarbeiten ist somit nicht erforderlich und bleibt Ihnen als Freizeit erhalten.

 
 
 

 

Montage-Einbausituationen

1. Montage bei vorhandener Stahlzarge
Die am Baukörper vorhandene Stahlzarge bleibt bestehen. Die Aluminium-Sicherheitsnachrüstzarge wird als Eckzarge von innen montiert und durch die Stahlzarge schräg im Mauerwerk verschraubt. Innen überdeckt das Aluminiumprofil die bauseitige Zarge. > Formschön und sauber abgedichtet Unsere Anschlagdichtungen mit zusätzlicher Diagonalaussteifung werden grundsätzlich in den Ecken auf Gehrung geschnitten und miteinander verklebt, um so eine optimale Abdichtung gegen Zugluft und Lärm sowie eine formschöne Optik zu erreichen.

 

2. Montage bei vorhandener Holzzarge
Die Sicherheitsnachrüstzarge wird in Form einer Eckzarge von innen montiert. Der innere Bereich der alten Holzzarge wird zurückgeschnitten.

 

3. Montage bei stumpfem Anschlag
Die Wohnungseingangstür mit Blockzarge wird stumpf eingesetzt und verankert. Sie wird in verschweißter Konstruktion ausgeführt, das heißt ohne sichtbare Profilstöße im Gehrungsbereich.

Das Türsystem

Türblatt

Hochwertig – stabil – langlebig
Der massive schwere Holzkörper mit einer Stärke von 68 mm besteht aus einer stäbchenverleimten Tischlerplatte nach DIN 68705 mit beidseitiger MDF-Beplankung und HPL-Oberfläche. Dieser erhöht den Einbruchschutz schon im Standard. Das innenliegende Statikprofil sorgt für höchste Stabilität.

Eckverschweißung

Eine Eckverbindung für die Ewigkeit
Einzigartig im Markt! Nur bei der GRAUTE-Wohnungseingangstür wird der Blendrahmen verschweißt. Dadurch erhält die Tür eine besonders hohe und verwindungssteife Stabilität, die sie extrem belastbar und sicher macht.

Schützende und hochwertige Beschichtung in allen sichtbaren und unsichtbaren Bereichen
Alle notwendigen Bohrungen und Fräsungen im Rahmen erfolgen vor der Beschichtung. Eine spezielle Tauchvorbehandlung mit anschließender hochwertiger Pulverbeschichtung sichert auch an diesen Stellen einen optimalen Schutz.

Klimaklasse 3

Geprüft nach DIN EN 12219 – Prüfklima C.
Herrschen in der Wohnung und im Treppenhaus stark unterschiedliche Temperaturen und Luftfeuchtigkeiten, wird gewährleistet, dass sich die Tür nicht verzieht und immer sicher schließt.

Schallschutz

Angenehme Wohnatmosphäre
Die GRAUTE-Wohnungseingangstür erreicht bereits im Standard einen Schalldämmwert von 35 dB Rwp. Die optional erhältliche schallschutzoptimierte Ausführung überzeugt mit einem Wert von 43 dB Rwp, so dass Sie in Ihren eigenen vier Wänden in Ruhe entspannen können.

Formschönes Design

Integrierter Kabelkanal
Gerundete, filigrane Profilansichten verleihen der GRAUTE-Wohnungseingangstür bei einem unaufdringlichen Design eine elegante Note. Der dadurch entstehende, unsichtbare Kabelkanal lässt Spielraum für individuelle technische Erweiterungen.

Bodenschwelle und Bodendichtungssystem


Äußerst flache und barrierefreie Schwelle
Mit nur 12 mm Bodenaufbau übertrifft die Schwelle die Anforderungen für Barrierefreiheit deutlich.

Stabil und gut gedämmt
Durch den thermisch getrennten Aufbau mit zwei Aluminiumschalen und die stabile Befestigung trägt die Schwelle zur hervorragenden Statik der gesamten Wohnungseingangstür bei.

Null Barriere

Absenkbare Bodendichtung
Optional und abhängig von der Bausituation ist auch eine absenkbare Bodendichtung ohne Schwelle und damit komplett ohne Barriere möglich. Selbst bei dieser Bauweise bleibt der Holzkörper umlaufend gegen Feuchtigkeit und Verzug geschützt. Selbstverständlich ist auch eine Zertifizierung nach RC 2 und RC 3 möglich.

Besonders reinigungsfreundlich
Die glatte Konstruktion der GRAUTE-Schwelle verhindert unnötige Schmutzkanten.

Strapazierfähige Oberfläche
Die Bodenschwelle ist im Bereich der Aluminiumschalen eloxiert und dadurch extrem strapazierfähig und praktisch abnutzungsfrei.

Angenehmes Wohnklima
Durch drei Dichtungsebenen bestehend aus Bürsten-, Lippen- und Anschlagdichtung wird auch im Bodenbereich eine hervorragende Dichtigkeit erreicht, die vor Zugluft und Lärm schützt.

Verschleißarm
Da keine beweglichen Teile verwendet werden, ist die Abdichtung praktisch verschleißfrei.